FAQs

- Wir sind nur ein kleiner Verein und haben keine "Analysten". Können wir den MoTrack trotzdem gebrauchen?

- Welche Camcorder kann ich einsetzen?

- Warum benutzen Sie keinen elektronischen Motor-Schwenk-Neigekopf zur Bewegung des Camcorders?

- Sie arbeiten noch mit einer Kabelverbindung. Warum keine WLAN Steuerung des Camcorders?

- Bieten Sie auch eine Analyse-Software bzw. die entsprechende Dienstleitung an?

- Was benötige ich noch neben Ihrem Standardsystem?

- Warum haben Sie keinen echten Online-Shop?

- Können wir uns das Ganze mal ansehen?

- Liefern Sie auch ins Ausland?

- Wie ist die Lieferzeit?

- Wie sind die Zahlungsmodalitäten?

- Kann ich das Hochstativsystem bei Ihnen finanzieren?

- Wie hoch sind die Versandkosten?

- Bei Bestellungen aus dem EU-Ausland, muss die deutsche Mehrwertsteuer bezahlt werden?

- Verkaufen Sie auch an Privatpersonen?

- Wie viel Platz brauche ich zum Aufbau? Und kann ich auch bei Unebenheiten oder an Steigungen aufbauen?

 

 

- Wir sind nur ein kleiner Verein und haben keine "Analysten". Können wir den MoTrack trotzdem gebrauchen?

 

Aber natürlich. Der MoTrack TA 10.5 gibt Ihnen die Möglichkiet, die Spiele und Trainingseinheiten Ihrer Mannschaften ohne großen Aufwand professionell aufzuzeichnen - aus einer Perspektive, die nahezu gewohntem Fernsehstandard entspricht. Die Bedienung des Gerätes ist denkbar einfach, so dass die Aufnahme des Spiels im Grunde von jedem beliebiegen Vereinsmitglied durchgeführt werden kann. Sie können dies dann nicht nur nutzen, um Ihren Spielern Taktiken und Fehler zu verdeutlichen und zu demonstrieren.

Brennen Sie die Aufnahme auf DVD oder kopieren Sie sie auf günstige USB Sticks:

Ideal für die Eltern Ihrer Jugendspielerinnen- und Spieler, zur Aufzeichnung von Meisterschaftsspielen, für Gäste und Gastspieler, etc.

 

- Welche Camcorder kann ich einsetzen?

 

Wir haben uns auf Sony Comcorder spezialisiert. Zudem ist ein Einsatz von Canon und Panasonic Geräten unkompliziert zu implementieren. Im Grunde funktionieren aber nahezu alle modernen digitalen Camcorder. Sprechen Sie uns einfach an.

 

- Warum benutzen Sie keinen elektronischen Motor-Schwenk-Neigekopf zur Bewegung des Camcorders?

 

In all unseren anderen Einsatzgebieten für Hochstative tun wir genau das - aber diese sind für Fotografie gedacht. Hier sprechen wir von einer Videoaufnahme schneller Bewegungen. Es ist wichtig, dass der User ein direktes Gefühl für die Bewegung und Geschwindigkeit der Kamera hat. Dies wird am sichersten durch eine mechanische Steuerung erreicht (Die professionellen Fernsehaufnahmen werden auch nicht ferngesteuert gemacht). Wir können Ihnen aber auch eine Motor-Lösung anbieten und demonstrieren.

 

- Sie arbeiten noch mit einer Kabelverbindung. Warum keine WLAN Steuerung des Camcorders?

 

Ähnliche Gründe wie im Punkt oben. Die Umsetzung auf ein WLAN Signal und die Komprimierung der Videodaten braucht seine Zeit - und eine Verzögerung von bereits einer Sekunde macht eine sichere Aufnahme unmöglich. Wir arbeiten derzeit an einer reinen verzögerungslosen Funklösung, wobei diese immer den Nachteil eines zusätzlichen Stromverbrauchers und damit zusätzlichen Akkus mit sich bringt.

 

- Bieten Sie auch eine Analyse-Software bzw. die entsprechende Dienstleistung an?

 

Wir sind reiner Hardware-Lieferant. Im Fußball-Bereich kooperieren wir mit der Berliner Firma FUBALYTICS GmbH, die für jeden Bedarf ide passende Lösung bereit haben: www.fubalytics.de

 

- Was benötige ich noch neben Ihrem Standardsystem?

 

Nur noch einen geeigneten Camcorder - können Sie auch gerne bei uns beziehen. Wir unterbreiten Ihnen ein Angebot.

 

- Warum haben Sie keinen echten Online-Shop?

 

Wir sind der Meinung, dass ein so erklärungsbedürftiges Produkt individueller Beratung und eines individuellen Angebotes bedarf. Der angegeben Preis dient als Orientierungshilfe.

 

- Können wir uns das Ganze mal ansehen?

 

Natürlich. Ein unverbindliche Vorführung ist sowohl bei uns möglich, als auch bei Ihnen vor Ort (entfernungsabhängig). Lassen Sie uns einen Termin vereinbaren.

 

- Liefern Sie auch ins Ausland?

 

Ja.

 

- Wie ist die Lieferzeit?

 

Im Normalfall 2-3 Wochen nach Auftragsvergabe, wenn es eilig sein sollte, sprechen Sie uns an. Wir haben meist min. ein System auf Lager....

 

- Wie sind die Zahlungsmodalitäten?

 

Zahlungsbedingung ist normalerweise Vorkasse, oft einigen wir uns auf eine Anzahlung von 50 % und der Restzahlung von 50 % nach Erhalt der Ware. Für Kunden außerhalb der EU bieten wir Paypal Zahlung an. Eine Barzahlung bei Abholung ist natürlich auch möglich. Wir können über alles sprechen.

 

- Kann ich das Hochstativsystem bei Ihnen finanzieren?

 

Dies bieten wir aufgrund schlechter Erfahrungen der Vergangenheit nicht mehr an. Aber für Existenzgründer gibt es viele Stellen, die Ihnen weiterhelfen können. Insbesondere bei so relativ geringen Beträgen.

 

- Wie hoch sind die Versandkosten?

 

Die Versandkosten für Standardsysteme betragen innerhalb Deutschlands 60,- Euro, innerhalb der EU 100,- Euro, weltweit auf Anfrage. Zubehör verschicken wir für 7,- Euro (D) bzw. 28,- Euro (EU)

 

- Bei Bestellungen aus dem EU-Ausland, muss die deutsche Mehrwertsteuer bezahlt werden?

 

Wenn Sie eine gültige Umsatzsteuer-ID-Nr. (oder VAT-No.) haben, müssen Sie die 19 % nicht bezahlen. Andernfalls müssen Sie die Mehrwertsteuer bezahlen, bekommen den Betrag aber von Ihrem Finanzamt wieder erstattet.

 

- Verkaufen Sie auch an Privatpersonen?

 

Wir sind produktbedingt eine Business-to-Business Firma. Aber natürlich können Sie auch als Privatperson bei uns kaufen.

 

- Wie viel Platz brauche ich zum Aufbau? Und kann ich auch bei Unebenheiten oder an Steigungen aufbauen?

 

Jedes Stativbein lässt sich individuell weiter ausfahren, um Bodenunebenheiten bzw. Schrägen ausgleichen zu können. Ein Aufbau am Hang ist nicht empfehlenswert. Die Mindestaufstellfläche ist jedoch vorgegeben: Der Abstand von Stativfuß zu gegenüberliegendem Stativfuß beträgt 2,12m.

 

 

 

 

© Copyright 2014 - 2016 KARO SPORTSYSTEMS